Der große Tag, ob alles so wird wie erhofft?

Im Oktober 2013 durften wir die Hochzeit von Christina und Konstantin in Detmold begleiten.

Das wunderbare Herbstwetter hat sehr gut mitgespielt und hat für ein schönes Licht und tolle Farben gesorgt! Aber die beiden würden auch bei schlechtem Wetter eine super Figur machen – das steht schon mal fest!

In Begleitung von vielen Gästen fand die Trauung im Standesamt Detmold statt. Nach den ersten Gratulanten sprangen auch schon die Sektkorken hoch und es wurde auf das Hochzeitspaar angestoßen.

Bei dem Fotoshooting ging es zuerst in den Detmolder Schlosspark und danach folgte ein kleiner Spaziergang durch die Allee am Weinberg.

Währenddessen warteten die Gäste gespannt auf das Hochzeitspaar in dem gemütlichsten Restaurant Detmolds, dem Chá-Lu.

Nach dem Fotoshooting am Weinberg fuhr das Brautpaar gemeinsam mit den Hochzeitsgästen zum Hotel Lippischer Hof. Zur Begrüßung bereiteten die Angestellten des Hotels den frisch Vermählten und seinen Gästen einen großartigen Sektempfang.

Das Hochzeitspaar und die Gäste waren in froher Stimmung, so dass einer ausgelassenen Feier nichts mehr entgegenstand. Natürlich begleiteten wir die Hochzeitsfeier fotografisch, denn schließlich sollen auch diese unvergesslichen Momente in Erinnerung bleiben.

Es wurde getanzt, gelacht und ausgiebig gefeiert. In dieser ausgelassenen Stimmung suchte der ein oder andere Gast unser Photo Booth auf, um spontan ein Foto von sich zu machen. Die Spaß-Kiste kam bei allen Gästen sehr gut an.

Besonders das Brautpaar erfreute sich an diesen Schnappschüssen.

Wir möchten uns für diesen wundervollen Tag, bei Christina und Konstantin recht herzlich bedanken und wünschen den beiden alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft!

Die Hochzeitssaison 2014 neigt sich leider langsam dem Ende zu, aber was uns bleibt, sind die schönen Erinnerungen an jede, wirklich jede einzigartig für sich, Hochzeit.

Heute möchten wir Euch noch eine unveröffentlichte Hochzeit aus dem Jahr 2013 präsentieren.

Früh am Morgen, sind wir nach Weilerswist bei Köln gefahren, um in den Morgenstunden Daria und Dimitri beim Getting Ready fotografisch und filmisch begleiten zu können. Nach einem kleinen Freikauf, so wie es sich für die meisten russisch-deutschen Hochzeiten „noch“ gehört, ging es zum zeremonischen Teil weiter und zwar, zur kirchlichen Trauung.

Das Brautpaar hat sich den Kölner Dom als Fotolocation ausgesucht. Und genau dahin sind wir nach der Trauung gefahren, um die Portrait zu machen. Als wir mit dem Fotoshoot fast fertig waren, hat es angefangen zu regnen und für uns war es das Zeichnen, dass es Richtung „Feiern“ gehen soll. Die Bürgerhalle in Erb hat uns herzlich empfangen und die Hochzeitsgesellschaft hat diesen besonderen Anlass bis tief in die Nacht gefeiert. Gut, dass wir dabei waren und das ganze fest gehalten haben.

Auf diesem Weg möchten wir das Brautpaar für diesen Auftrag danken und eine wunderschöne Zeit als Ehepaar wünschen.

“Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.“ – Benjamin Britten (brit. Komponist)

Auch wir sind davon fest überzeugt, dass man immer etwas neues dazu lernen soll, um besser und kreativer zu werden – eigene Horizonte erweitern und neue Welten für sich entdecken.

Deshalb haben wir uns für einen Workshop von Julia Frantova entschieden. Julia ist eine Hochzeitsfotografin. Sie lebt momentan in Moskau, ursprünglich kommt sie aber aus einer Stadt im Norden Russlands Arkhangelsk.
Mit ihrer sehr charmanten und offenen Art als Mensch und außergewöhnlich lebendigen Bildern ihrer Hochzeitsreportagen hat sie die Hauptstadt Russlands für sich gewonnen – so wie auch etliche Awards in der Welt der Hochzeitsfotografie.

Nach diesem Workshop hatten wir viele neue Denkanstöße bekommen und viel über unser Werk und unsere Arbeitsweise nachgedacht. Sie hat uns nicht nur fotografisch inspiriert, sondern auch persönlich weitergebracht. Deshalb möchten wir uns an dieser Stelle noch mal bei der Julia bedanken und sie auch herzlichst weiterempfehlen!

Zusätzlich wollen wir noch dem Organisator Vladimir und Julia Propp für diesen tollen Workshop danken – die beiden haben im praktischen Teil des Workshops Model gestanden.

Nun kommen die Bilder von dem Workshop.